Neueste Beiträge

Von der „Sterneköchin in den Startlöchern“ zur „Anführerin der Sterne“: Julia Komp is back in town

Von der „Sterneköchin in den Startlöchern“ zur „Anführerin der Sterne“: Julia Komp is back in town

Foto: Melanie Bauer Lange schien es, als habe Julia Komp in den Startlöchern gestanden, bereit, Köln und der Welt zu zeigen, was kulinarisch in ihr steckt. „Ich will endlich Gas geben“, hatte sie mir bei unserer ersten Begegnung erzählt, damals im Lockdown im Restaurant Lokschuppen Weiterlesen…

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, oder: Wie Alex Onasch nach einer Weltreise im Belgischen Viertel eine Backstube eröffnete

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, oder: Wie Alex Onasch nach einer Weltreise im Belgischen Viertel eine Backstube eröffnete

In der Krise, heißt es, zeigt sich der wahre Charakter eines Menschen. Insofern überrascht es eigentlich nicht, dass die Deutschen im Corona-Winter eine lang vergessene Tradition wiederentdeckten: Brot backen. Denn mit einem Kilo Mehl, etwas Hefe und vor allen Dingen viel Zeit lässt sich einiges Weiterlesen…

Des Kölners liebstes Wohnzimmer: zu Gast im Lommerzheim, oder: Köln ist ein Jeföhl

Des Kölners liebstes Wohnzimmer: zu Gast im Lommerzheim, oder: Köln ist ein Jeföhl

„Jede Jeck is anders“ lautet ein kölsches Sprichwort, mit dem Kölner*innen gewissermaßen für Vielfalt werben. Jede*r darf in Köln so sein, wie er/sie ist – und isst! Denn mit über 1200 Restaurants, 85 Bars, 11 Sternerestaurants, 820 Kneipen und 570 Imbissbuden ist wohl für jeden Weiterlesen…

Küchenparty deluxe über den Dächern Kölns

Küchenparty deluxe über den Dächern Kölns

Die Fine Food Days Cologne eröffneten mit einem spektakulären Fine Food Festival im KölnSKY. Die Sonne zieht langsam an den beiden Türmen des Kölner Doms vorbei und taucht die Stadt in ein gleißend ambergoldenes Licht. Ich nehme gedankenverloren ein Schluck von dem Rosé aus den Weiterlesen…

#wiedergemeinsamgenießen – Die Fine Food Days Cologne sind zurück

#wiedergemeinsamgenießen – Die Fine Food Days Cologne sind zurück

Es ist ein Food Festival der Extraklasse – und das mitten in Köln: Vom 13.-22.08.2021 finden die Cologne Fine Food Days statt. Unter dem Motto #wiedergemeinsamgenießen sorgen 10 Spitzenköche sowie renommierte Winzer in mehr als 20 Veranstaltungen dafür, dass Köln gut isst. „Ich freue mich, Weiterlesen…

Mangiare con la famiglia: Gast-Freundschaft à la Caruso Pastabar

Mangiare con la famiglia: Gast-Freundschaft à la Caruso Pastabar

Der Begriff Soulfood bekommt in Zeiten des Lockdowns eine völlig neue Bedeutung für mich. Aktuell gibt es wenig Seelenstreichler, mit denen man sich selbst etwas Gutes tun kann. Aber es gibt gutes Essen in Köln. Und es gibt die Caruso Pastabar. „Ein Teller gefüllt mit Weiterlesen…

„Ich will endlich Gas geben“ – JULIA KOMP: Eine Sterneköchin in den Startlöchern

„Ich will endlich Gas geben“ – JULIA KOMP: Eine Sterneköchin in den Startlöchern

Foto: Marvin Evkuran, zur Verfügung gestellt von Julia Komp | Es ist einer der ersten schönen und frühsommerlichen Tage des Jahres, als ich das Mülheimer Rheinufer entlang spaziere. Und schon von weitem höre ich die sommerliche Clublounge Musik, die aus einer Box beim Streetfood-Lokal Anker Weiterlesen…

Ginsanity – eine verrückte Geschichte von gefährlich gutem Gin aus Köln

Ginsanity – eine verrückte Geschichte von gefährlich gutem Gin aus Köln

Fotocredit: Jennifer Fey, zur Verfügung gestellt von Dagmar Frangenberg | Ich weiß noch, dass ich zu Beginn der Pandemie sehr motiviert in den Home-Office-Alltag eingestiegen bin. Mit Hilfe einer App strukturierte ich mich neu, ging spazieren und dreimal die Woche joggen. Doch je länger Pandemie Weiterlesen…

Von der Kunst des guten Kaffeekochens in Köln

Von der Kunst des guten Kaffeekochens in Köln

Richtig guter Kaffee war meiner Meinung nach in Deutschland lange schwer zu finden. Genau genommen nur am anderen Ende der Welt: in Melbourne, Australien. Dort gewann ich zum ersten Mal einen Eindruck davon, was es bedeutet, eine eigene „Kaffeekultur“ zu haben und zwar jenseits der Weiterlesen…

Himmel & Ääd à la Volker Beuchert: Alles anders als die Anderen

Himmel & Ääd à la Volker Beuchert: Alles anders als die Anderen

Himmel und Ääd à la Volker Beuchert, Tellerkreation #2, Foto: Christian Köster Volkers „Himmel und Ääd“ ist herrlich klassisch kölsch und doch anders als alle anderen, nicht zuletzt durch – na klar! – den Ahornsirup, durch den Volker den Kontrast zwischen der Ääd, dem „erdigen“ Weiterlesen…